News

28.04.2021 Auslieferung BIC-Fahrzeug

BRANDT*POLARUS hat in einem gemeinsamen Projekt mit seinem Partner der va-Q-tec AG aus Würzburg einen Kühlkoffer mit vakuumisolierten Verbundplatten entwickelt. Die Vakuumisolationspaneele (VIPs) von va-Q-tec sind ein innovativer Dämmstoff, der bis zu 10x besser dämmt als konventionelle Materialien […]

mehr
01.03.2021 Elektronisch Schalten

Dabei ist die autarke Energieversorgung des Fahrzeugaufbaus, beispielsweise zum Bewegen der Ladebordwand, so wichtig wie die Kühlung des Aufbaus selbst. Ohne geschlossene Ladebordwand kann das Fahrzeug nicht mehr weiterfahren. Früher wurden die Zusatzbatterien über eine Relais- und Sicherungsbox […]

mehr
01.08.2020 Neuer Standort in Barntrup

Den initialen Anstoß für die Suche nach einem neuen Standort lieferte die Entscheidung für die Errichtung einer eigenen Verbundplattenproduktion, da diese aus Platzgründen am bestehenden Standort im Extertal nicht mehr realisierbar war. Schnell wurde klar, dass mit dem neuen Standort in Barntrup […]

mehr
01.11.2018 Kein Koffer ohne Platte

Verbundplatten sind der wesentliche Bestandteil eines Kühlkoffers. Außerdem hat die Isolation der Platten einen wesentlichen Einfluss auf die Energieeffizienz des Fahrzeugs. Daher war es für Brandt Kühlfahrzeugbau eine logische Konsequenz, die Produktion zu erweitern und in eine neue Fertigung f […]

mehr

Brandt*Polarus im Verbund der NWI-Gruppe

  • EINE STARKE GRUPPE FÜR ÜBERZEUGENDE ERGEBNISSE

  • SCHLANKE PROZESSE FÜR HOHE EFFIZIENZ

  • KATALYSATOR BEIM AUFBAU DER EIGENEN KOMPETENZ

EINE STARKE GRUPPE FÜR ÜBERZEUGENDE ERGEBNISSE

BRANDT*POLARUS ist an die NWI-Gruppe (Nordwest Industrie Group GmbH) angebunden, die ein assoziiertes Partnerunternehmen der international agierenden Zech Group ist. Die NWI-Group repräsentiert in der Zech Group – rechtlich und finanziell unabhängig – die Sparte „Industry“ und engagiert sich u.a. in den Bereichen Systemlösungen für die Büroindustrie sowie für Laden- und Betriebseinrichtungen und Systeme für die Agrar- und Baumaschinenindustrie als auch mit der Brandt Kühlfahrzeugbau GmbH & Co. KG im Bereich der Aufbauten für Kühlfahrzeuge.

SCHLANKE PROZESSE FÜR HOHE EFFIZIENZ

Die Unternehmen der NWI Group arbeiten in Prozesslinien und können sich so fortlaufend an veränderte Kunden- und Marktanforderungen anpassen. Die konsequente Umsetzung der Lean Management Philosophie in Verbindung mit kontinuierlichen Verbesserungsprozessen ist ein zentrales Gruppenziel und führt damit zu einer hohen Prozessqualität im Sinne der Kunden.

KATALYSATOR BEIM AUFBAU DER EIGENEN KOMPETENZ

NWI setzt aber nicht nur Ziele, sondern begleitet die Beteiligungsunternehmen auf dem Weg zur operativen Exzellenz. Beim Aufbau lokaler Lean-Management-Strukturen und bei der Implementierung kontinuierlicher Verbesserungsprozesse unterstützt NWI seine Beteiligungsunternehmen mit eigenen und externen Consulting-Experten. Darüber hinaus leistet NWI umfangreiche Unterstützung sowie die notwendigen Investitionen, die helfen, diese Philosophie nachhaltig zu fördern und entsprechende Kompetenzen zu entwickeln.

zurück
weiter
Kühlfahrzeuge im Fokus

Kühlfahrzeuge im Fokus

Brandt Kühlfahrzeugbau bietet seinen Kunden eine breit gefächerte Palette an hochwertigen, langlebigen und zuverlässigen Lösungen für Kühlfahrzeuge von 3,5 bis 40 t.

 

Unser Produktportfolio umfasst Kühlaufbauten für Motorwagen, Anhänger, Hänger- bzw. Durchladezüge sowie für Wechselbrücken und Sonderlösungen für Sattelauflieger. Alle Aufbauten sind auch als isolierte Trockenfachtkoffer verfügbar.
Je nach Wunsch erhalten Sie das auf Sie individuell zugeschnittene Produkt: vom nackten Aufbaurohling, den Sie selber aufsetzen können, bis zum kompletten Kühlfahrzeug – vollständig elektrifiziert, mit allen gewünschten Ausstattungsvarianten und Anbauteilen sowie mit genehmigter Betriebserlaubnis.
Wir realisieren Ihren Aufbau mit jedem gängigen Fahrgestell, unabhängig von Kühlmaschine und Ladebordwand (von Ihnen beigestellt werden oder über uns bezogen).
Über den Lebenszyklus Ihres Fahrzeuges begleiten wir Sie mit unserem Serviceportfolio, d.h. Planung und Beratung beim Auswahlprozess, Reparaturen und Umbauten nach Bedarf sowie die Bereitstellung sämtlicher Ersatzteile.
Unsere Kunden kommen aus dem Lebensmittelgroß- und -einzelhandel. Wir bedienen ebenso Nischenmärkte bspw. für Kunst- und Blumentransporte.

STANDORT BARNTRUP – GEBÜNDELTE KOMPETENZ FÜR UNSERE KUNDEN

STANDORT BARNTRUP – GEBÜNDELTE KOMPETENZ FÜR UNSERE KUNDEN

Den initialen Anstoß für die Suche nach einem neuen Standort lieferte die Entscheidung für die Errichtung einer eigenen Verbundplattenproduktion, da diese aus Platzgründen am bestehenden Standort im Extertal nicht mehr realisierbar war.

Schnell wurde klar, dass mit dem neuen Standort in Barntrup nicht nur eine Erweiterung umgesetzt, sondern eine Chance genutzt werden kann, unsere Produktion auf ein neues Niveau zu heben und somit die Kundenwünsche bestmöglich zu erfüllen.

Das neue, durchgängige Fabrikkonzept vereint Qualität, Effizienz, Transparenz, Mitarbeitereinbindung und Zukunftsfähigkeit in bisher ungeahnter Weise und ermöglicht es, unsere Kunden mit höherer Liefertermintreue, kürzeren Lieferzeiten bei gleichbleibender oder höherer Qualität zu bedienen (Adresse und Anfahrt).

HÖHEPUNKTE DES NEUEN FABRIKKONZEPTS

 

  • Konsequente Trennung von Wertschöpfung und Logistik
  • Fließfertigung im Rohbau und der Endmontage
  • Minimierung von Verschwendung, z. B. durch kurze Wege und geringe Bestände
  • Visuelles Shop-floor-Management unter Einbindung aller Mitarbeiter
  • Weitrechende Investitionen in Maschinenpark und Ausstattung, z. B. Aufbau der Verbundplattenproduktion mit innovativem Kleberoboter
  • Zukunftsrobustheit durch ausreichende Erweiterungsfläche

Ab Mitte des Jahres 2020 liefern unsere beiden Gesellschaften
Brandt Kühlfahrzeugbau GmbH & Co. KG
Polarus Verbundplatten GmbH & Co.KG
für Sie aus unserem neuen Standort in Barntrup.

 

BESUCHEN SIE UNS!

 

Wir würden uns freuen, Ihnen unsere neue Produktion
zeigen zu dürfen.

Wofür wir stehen

Wir wollen unsere Kunden begeistern. Daher arbeiten wir täglich an der Verbesserung unserer Kompetenz in den Bereichen:

  • Qualität

  • INDIVIDUALITÄT & MODULARITÄT

  • INNOVATION

  • LOGISTIKLEISTUNG

Qualität
  • Konsequente Ausrichtung der gesamten Wertschöpfungskette auf Qualität
  • Durchgängige Kontrolle der Qualität in allen Unternehmensbereichen
  • Ständige Weiterentwicklung der Qualität durch alle Mitarbeiter
  • Regelmäßige Überprüfung des Qualitätsmanagements durch ISO-9001-Zertifizierung
INDIVIDUALITÄT & MODULARITÄT
  • Individuelle Kühlaufbauten von 3,5 bis 26 t für Motorwagen, Anhänger und Züge
  • Unabhängig von Fahrgestell, Kühlmaschine und Ladebordwand
  • Modulare Lösungen für Kammeraufbau, Wandund Vorhangsysteme sowie Heckportale
  • Freie Auswahl bei Komponenten & Anbauelementen
INNOVATION
  • Zukunftsweisende Lösungen für Elektrik, Leichtbau/Nutzlast und Energieeffizienz
  • Konsequente Weiterentwicklungen bzgl. Langlebigkeit und Reparaturfreundlichkeit
  • Pioniere im Bereich der Mehrkammer-Kühlaufbauten
LOGISTIKLEISTUNG
  • Kontinuierliche Verbesserung aller Prozesse zur Steigerung der Logistikleistung
  • Liefertermintreue mit wochengenauer Auslieferung des Fahrzeugs
  • Festlegung der Durchlaufzeit ab Fahrgestelleingang
zurück
weiter

Historie

2021
BRANDT*POLARUS stellt die ersten vakuumisolierten Aufbauten vor.
2020
Umzug des gesamten Unternehmens an den Standort in Barntrup und Umsetzung des neuen Fabrikkonzepts.
Maximilian Ferger rückt in die Geschäftsführung auf.
2019
Dr. Christoph L. Heger-Bismark wird neuer Geschäftsführer.
2018
Die Gesellschafter der NWI Gruppe übernehmen das Unternehmen im Rahmen der Alternsnachfolge.
Hochlauf vom zentralen Zuschnitt und der neuen Plattenfertigung in Barntrup.
2010
Heikki Salmela übernimmt die Geschäftsführung.
2007
Werner Brandt scheidet aus dem Unternehmen aus.
2003
Gründung Brandt Kühlfahrzeugbau GmbH & Co. KG. Geschäftspartner und Gesellschafter wird der langjährige Lieferant Eurocon OY.
1979
Gründung der Polarus-Gesellschaft.
1969
Übernahme durch Werner Brandt. Spezialisierung auf den Bereich Lebensmitteltransport­fahrzeuge und Gründung der Fa. Brandt Kühlfahrzeugbau.
1934
Gründung der Firma als Stellmacherei.

Haben wir Ihr
Interesse geweckt?

An Kühlfahrzeugen, Verbundplatten, Planung, Karriere oder weiteren Themen?

Dann schreiben Sie uns gerne Ihre Anfrage für eine individuelle und umfangreiche Beratung oder rufen Sie uns direkt an.

Kontakt